Es ist offiziell: OTTOCIOK, der italienische Kakao ist im Kaffee Shop erhältlich

Italienischer Kakao trifft Ottolina Kaffeeprodukte 

Auf Anfrage einer Kundin, ob wir denn auch unseren Ottolina Kakao OTTOCIOK verkaufen, haben wir kurzerhand entschieden. Ja, unsere legendäre Trinkschokolade OTTOCIOK wird im Shop angeboten. Die Bestellung ging nach Mailand raus und war eine Woche später bei uns im Lager. 

Der italienische Kakao ist ab sofort hier bei uns im Kaffeeshop bestellbar.

 

Italienische Trinkschokolade der Extraklasse

Zunächst wir sich unsere italienische Trinkschokolade in unseren Weihnachtspaketen befinden. Die Pakete launchen wir am kommenden Dienstag und versenden diese auf Wunsch an deine Freunde, Kollegen oder Kunden. Eine schöne Idee zu Weihnachten, zum Beispiel für ein süßes Präsent in diesen nicht einfachen Zeiten.

Italienischer Kakao Ottociok

Anwendungsbeispiele für unseren italienischen Kakao

  • Einfach als wärmende und leckere Trinkschokolade für Kinder, dich oder als Alternative für Menschen, die italienischen Kaffee nicht mögen
  • Als Verzierung auf den unzähligen, italienischen Kaffeespezialitäten (pssst... auch, wenn das in Italien nicht üblich ist)
  • Zur Erinnerung an den leckeren Kakao in unserem Würzburger Ottolina Café
  • Für italienische Süßspeisen wie Tartufo, die klassische Eisspezialität aus Italien. Oder selbst-gemachtes Schokoladeneis. Vielleicht auch für die Bedeckung eines köstlichen Tiramisu.

Italienischer Kakao in unserem Webshop

 

Zubereitung von OTTOCIOK

So wird unsere italienische OTTOCIOK Trinkschokolade zubereitet:

  1. 120 - 130 ml Milch in eine Tasse geben.
  2. Milch mit der OTTOCIOK Trinkschokolade mischen. Wer möchte kann beides auch zusammen aufschäumen.
  3. Wer nicht heiß aufschäumt, kann die Ottolina Trinkschokolade ganz normal aufwärmen.

Tipp: Aufgeschäumt schmeckt die Ottolina Trinkschokolade besonders gut!

 

Schreib uns gerne unten in die Kommentare wie Dir unser Produkt schmeckt. OTTOCIOK ist nur bei uns erhältlich.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen