Der Fortissima hat eine neue Verpackung

Die italienischen Kaffees von Ottolina bekommen eine neue Verpackung. Zum Teil ändern sich auch die Namen, ohne die Bohne oder Röstung zu modifizieren. Beim Fortissima ändert sich nur die Verpackung.

Fortissima italienischer Kaffee

 

Zunächst einmal sehen wir hier die Verpackung der „linea Premium“. Diese beinhaltet drei Sorten, die auf der Rückseite klar ausgezeichnet werden:

  • Die Kaffeesorte Puro Arabica
  • Die Sorte Classica
  • Der Fortissima

Fortissima steht für alle Espresso basierenden Kaffee-Spezialitäten. Die Kaffeemischung mit 70% Arabica- und 30% Robusta-Bohnen ist in vielen unserer Cafés die Hausmarke.
Caffè Ottolina präsentiert seine PREMIUM-Linie, die eine Auswahl an feinen Mischungen für den professionellen Gebrauch umfasst, die den Geschmack und das Aroma des echten italienischen Espressos verbessern:
- Puro Arabica: 100% Arabica. Tiger-Striping-Textur, feines Aroma, hohe Säure;
- Classica: ausgewogener Geschmack und Aroma, cremig mit glatter Textur;
- Fortissima: rundes Aroma, dicke und anhaltende Creme mit Haselnussnoten.

Die Umbenennung wurde nötig, weil die gesamte Ottolina Linie auf ein neues Gestaltungs-Niveau gehoben wird. Somit werden wir der hohen Güte der Premium-Marke gerecht.

Die Qualität des Kaffees bleibt bestehen und am Geschmack ändert sich nichts. Bis sich alle daran gewöhnt haben, wird es eine Weile dauern. Aber langfristig gesehen macht es Sinn, eine klare Produkt-Linie zu fahren. So wird die Qualität unserer sehr guten Espresso- und Kaffee-Röstungen auch über die Verpackung signalisiert.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen